Kleinere Autos für Audi – aus für Zwölfzylinder

Krapohl-Wirth Beratungsunternehmen

Kleinere Autos für Audi – aus für Zwölfzylinder

image_pdfimage_print

(Automobilwoche, Ausgabe 25, 1. Dezember 2008)  
Inhalt:  
Mercedes-Benz entscheidet sich gegen den Zwölfzylinder Motor. Dadurch leitet eines der ersten deutschen OEMs einen weiteren Schritt in Richtung Downsizing der Motoren ein.
Auch Audi erwägt massiv den Einbau von kleineren Motoren in größeren Autos. So ist selbst vorstellbar, ein Audi A8 mit einem Vierzylinder Motor auszustatten. Dies wiederum hat Auswirkungen auf die gesamte Giessereibranche, die sich auf die Herstellung von high-premium class, sowie periphären Aggregate technisch und strategisch ausgerichtet hat.
Der technologische Anpassungsdruck vor dem massiv gestiegenen Umweltbewusstsein der Kunden und der Politik, zwingt die Unternehmen dazu, sich zu verändern. Gestalten Sie diesen Veränderungsprozess gerne zusammen mit der KW Consulting Group.

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen

Call Now Button