PSA verkürzt Produktzyklen auf 3 Jahren

Krapohl-Wirth Beratungsunternehmen

PSA verkürzt Produktzyklen auf 3 Jahren

image_pdfimage_print

Automobilwoche, Ausgabe 20, 24.09.07  
Inhalt:  
PSA kündigt an, ab 2009 die Modellentwicklung neuer PKWs auf ca 30 % zu verkürzen auf dann nur noch 3 Jahre. Hintergrund ist das Ziel, mit schnellem Modellwechsel, größeren Bauvielfalten und kleineren Volumen die Fixkosten ebenfalls um 30 % zu senken.
Vor dieser Entwicklung werden auch andere OEMs sich nicht verschließen können, woraus sich wiederum der Druck auf die Zulieferer in der Richtung erhöht, dass sie Anschlussaufträge schneller generieren müssen, bei gleichzeitig höherem Risiko Anschlussaufträge zu verlieren.

Die KW Consulting Group hilft Zulieferern sich strategisch optimaler auf diese neue Situation einzustellen. Schlagwörter hierzu sind: Rustzeitverkürzung auf unter einer Stunde, Bestandsminimierung Richtung null und papierloser Prozesssteuerungsinstrument.

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen

Call Now Button