Deutscher Automobilmarkt bricht ein

Krapohl-Wirth Beratungsunternehmen

Deutscher Automobilmarkt bricht ein

image_pdfimage_print

(Handelsblatt, Nr.235, 6.12.2007)  
Inhalt:  
Der Autor beschreibt den drastischen Rückgang der PKW-Verkaufszahlen in Deutschland. Mit knapp 3,5 Mio. Fahrzeugen im Jahre 2006 wurde der geringste Inlandswert seit der Wiedervereinigung erreicht. Die Tatsache, dass die deutschen Automobilwerke voll ausgelastet sind, mit einer Produktionszahl von 5,7 Mio. PKW, lässt sich nur durch den stark anhaltenden Export erklären. Es ist von daher damit zu rechnen, dass der Druck der Automobilisten, Produktionsvoluminas ins Ausland zu verlagern zunimmt, um dadurch insbesondere die Faktorkosten Transport und Lohn in den Griff zu kriegen.

Damit auch Ihr Unternehmen vor dieser strategischen Entwicklung optimal platziert wird, stehen Ihnen die Experten der KW Consulting Group jederzeit mit individuell entwickelten strategischen Konzepten zur Verfügung.

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen

Call Now Button