Ritt auf der Rasierklinge

Krapohl-Wirth Beratungsunternehmen

Ritt auf der Rasierklinge

image_pdfimage_print

(Automobilwoche, Ausgabe 24, 19.11.2007)  
Inhalt:  
Der Autor visualisiert den Preisdruck in der europäischen Zulieferindustrie anhand ausgewählter Bauteilbereiche und skizziert die zu erwartenden durchschnittlichen Preisnachlässe pro Jahr. An oberster Spitze der zu erwartenden Preisreduktionen stehen insbesondere Aluminiumräder und Kinematikteile im Innenraum, mit durchschnittlichen Preisverfällen von bis zu 4 % / anno. Besser abscheiden tun Hochleistungskomponenten, wie Turboladerbauteile mit zu erwartenden Preisverfällen von 1 % / anno.

Nutzen Sie Ihre Reserven durch den Einsatz unserer Teams, bevor Ihr Unternehmen in der klassischen Umsatzreduktion- und Faktorkostensteigerungsschere klemmt.

Keine Kommentare

Deinen Kommentar hinzufügen

Call Now Button